24. April 2024

Übernahme einer bestehenden Handelsvertretung – Best Practice mit Jens Wedekind

In diesem spannenden Gespräch mit Jens, einem erfahrenen Handelsvertreter für Zimmertüren, beleuchten wir seinen Werdegang in die Selbstständigkeit und die damit verbundenen Herausforderungen. Jens teilt seine persönlichen Erfahrungen, finanziellen Aspekte und die Rolle von Familie und Haus bei seiner Entscheidung für die Selbstständigkeit.

In dieser Folge erfährst du:

  • Warum die Übernahme einer bestehenden Handelsvertretung der Kickstart für deine Selbstständigkeit sein kann
  • Die Rolle der Digitalisierung in der Branche und warum persönlicher Kontakt trotzdem unverzichtbar bleibt.
  • Wie der flexible Arbeitsalltag eines Handelsvertreters individuelle Kundenbetreuung und zeitsparende Arbeitsorganisation ermöglicht.
  • Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Baubranche, insbesondere die steigenden Baukosten und die Finanzierung von Einfamilienhäusern.
  • Die Bedeutung von Persönlichkeit und persönlichem Kontakt in der Handelsvertretung und wie Jens seinen Arbeitsalltag organisiert.
  • Praktische Tipps für ein gesundes Wachstum und die Auswahl passender Vertretungen für dein Unternehmen.
  • Diese Folge am Mikrofon:

    🎙️ Jens Wedekind, Handelsvertretung Bauelemente

    🎙️ André Keeve, Host Handelsvertreter Heroes, Rhapsody Software

    Kapitel:

    00:00:00 Einführung

    00:01:21 Jens' Weg in die Handelsvertretung

    00:05:05 Finanzielle Aspekte und Risiken

    00:10:30 Die ersten Jahre der Selbstständigkeit

    00:15:15 Die Reize der Selbstständigkeit

    00:23:14 Anpassung an die Marktsituation

    00:28:22 Arbeitsalltag als Handelsvertreter

    00:31:04 Persönlicher Kontakt und Digitalisierung

    00:35:01 Größter Fail in den letzten zehn Jahren

    00:38:48 Wichtigste Eigenschaften für die Übernahme einer Handelsvertretung

    00:42:04 Schwierigkeiten bei der Übernahme von Vertretungen

    Höre unseren Podcast auf

    Höre unseren Podcast auf

    Geschäftsübernahme: Startrampe zum Erfolg

    Die Entscheidung, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen, wird oft als gewaltig empfunden, voller Herausforderungen und mit vielen unbekannten Variablen. Doch was, wenn ein Weg existieren würde, der einige dieser Unsicherheiten umgehen könnte? Genau diese Möglichkeit wird durch die Übernahme einer bestehenden Handelsvertretung geboten. Es wird ermöglicht, auf einem soliden Fundament zu starten und das eigene berufliche Schicksal in die Hand zu nehmen.

    Warum eine Geschäftsübernahme?

    Zunächst mag eine Geschäftsübernahme wie eine beachtliche Herausforderung erscheinen – und das ist sie auch. Allerdings werden dadurch immense Vorteile geboten. Man stelle sich vor, es wird eine Handelsvertretung übernommen, die bereits über einen bestehenden Kundenstamm, etablierte Lieferantenbeziehungen und einen im Markt bekannten Namen verfügt. Dies verschafft nicht nur einen bedeutenden Vorsprung, sondern reduziert auch das Risiko, das normalerweise mit der Gründung eines neuen Geschäfts verbunden ist.

    Persönlicher Kontakt trifft Digitalisierung

    In einer Zeit, in der digitale Kanäle dominieren, könnte leicht der Schluss gezogen werden, dass persönliche Interaktionen an den Rand gedrängt werden. Die Realität in vielen traditionellen Branchen, einschließlich der Handelsvertretung für Bauelemente, zeichnet jedoch ein anderes Bild. Hier bleibt der persönliche Kontakt nicht nur relevant, sondern ist entscheidend für den Aufbau von Vertrauen und langfristigen Geschäftsbeziehungen. Durch die Übernahme eines etablierten Geschäfts ergibt sich die Möglichkeit, digitale Tools zu integrieren, die die Effizienz steigern, ohne die Tiefe der persönlichen Verbindung zu opfern. Beispielsweise können CRM-Systeme dazu beitragen, Kundendaten besser zu verwalten und personalisierte Kommunikation zu ermöglichen, während Videoanrufe und Online-Präsentationen die Reichweite erhöhen, ohne die Nähe zu reduzieren. Die Kunst liegt darin, Technologie als Erweiterung, nicht als Ersatz für den menschlichen Kontakt zu nutzen.

    Anpassungsfähigkeit als Schlüssel

    Die Übernahme eines bestehenden Geschäfts eröffnet die einzigartige Chance, auf einer bestehenden Basis zu innovieren. Dieser Ansatz ermöglicht es, Tradition mit Innovation zu verbinden und das Unternehmen flexibel an die sich ständig wandelnden Marktanforderungen anzupassen. Die jüngste globale Pandemie hat die Bedeutung dieser Anpassungsfähigkeit unterstrichen, indem sie Unternehmen zwang, neue Arbeitsweisen zu adoptieren und Geschäftsmodelle zu überdenken. Für den übernehmenden Handelsvertreter bedeutet dies, agil zu bleiben, offen für Veränderungen und bereit, sowohl bewährte Methoden als auch brandneue Ansätze zu verfolgen. Die Fähigkeit, digitale Verkaufskanäle zu integrieren, Remote-Arbeitsmodelle zu nutzen und gleichzeitig das physische Produktangebot zu diversifizieren, kann ein Schlüsselfaktor für anhaltenden Erfolg sein.

    Die Bedeutung von Authentizität

    In der heutigen Geschäftswelt, in der Kunden zunehmend Wert auf Echtheit und Transparenz legen, wird Authentizität zum entscheidenden Differenzierungsmerkmal. Die Übernahme eines Geschäfts bietet die seltene Gelegenheit, eine bestehende Marke durch die Linse der eigenen Persönlichkeit und Werte neu zu interpretieren. Authentizität schafft eine tiefere Verbindung zu Kunden, da sie spüren, dass hinter den Produkten und Dienstleistungen echte Menschen stehen. Es geht darum, eine Geschichte zu erzählen, die sowohl die Vergangenheit des übernommenen Geschäfts würdigt als auch eine klare Vision für die Zukunft darstellt. Durch die Pflege echter Beziehungen, die Übernahme von sozialer Verantwortung und das Engagement für Qualität und Integrität wird eine Marke geschaffen, die Kunden nicht nur anzieht, sondern auch bindet. Authentizität wird somit zum Schlüssel für langfristigen Erfolg und Kundentreue.

    Dein Kompass zur Geschäftsübernahme

    Entdecke in unserer neuesten Podcast-Episode, wie du die Theorie der Geschäftsübernahme in die Praxis umsetzen kannst. Jens Wedekind, ein erfahrener Handelsvertreter, und André Keeve, teilen tiefe Einblicke in ihre Erfahrungen mit der Übernahme bestehender Geschäfte, der Balance zwischen persönlichem Kontakt und Digitalisierung, sowie der Bedeutung von Authentizität im Geschäftsleben. Erfahre direkt von Jens, wie er mit Herausforderungen umgegangen ist, digitale Werkzeuge zu seinem Vorteil genutzt hat und warum echte Beziehungen im Geschäftsleben unersetzlich sind. Diese Episode ist vollgepackt mit wertvollen Tipps und realen Geschichten, die jeden Unternehmer inspirieren werden. Hör jetzt rein, um deinen nächsten Schritt in Richtung einer erfolgreichen Geschäftsübernahme zu planen!

    Mehr von Jens Wedekind

    Verbinde dich mit André Keeve

    • Wenn du Inhaber einer Handelsvertretung bist und nach Wegen suchst, effizienter zu verkaufen und nachhaltig zu wachsen, kannst du André Keeve für eine kostenlose Beratung kontaktieren.
    • Melde dich nun für den kostenlosen Digital Check-Up Workshop und starte mit deiner Digitalisierungsstrategie durch.
    • Vernetze dich auch gerne mit André bei LinkedIn, um wertvolles Know-how zu den Themen Unternehmertum, Vertrieb und Digitalisierung zu erhalten.

    Du willst Bild zum Ton?

    Dir reicht das Interview nicht auf der Tonspur aus? Dann kannst du dir die Folge hier auch als Video anschauen